Filmvorführung von „Made in Dagenham“

We want sex… (ual equality)!

Dies ist die Forderung der britischen Arbeiterinnen im Ford-Werk Dagenham Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre. Ihr Arbeitskampf mit der Forderung nach gleicher Bezahlung bei gleicher Arbeit (equal pay) führte dazu, dass in Großbritannien zu dieser Zeit ein Gleichstellungsgesetz auf den Weg gebracht wurde. Trotz der großen Widerstände seitens der Ehemänner und Arbeitgeber. Der Film „We want sex“ (im Original „Made in Dagenham“) vom Regisseur Nigel Cole (Kalendar Girls) zeigt die Geschichte der mutigen Arbeiterinnen.

Vor Beginn des Filmes wird es eine kleine Einführung von Regina Albrecht in die Geschichte Großbritanniens zu dieser Zeit geben.

Advertisements