Die Erinnerung macht mich fast irre!

Jede Person erlebt ihrem Leben belastende Ereignisse und manche werden
von ihnen traumatisiert. Sie erinnern sich unwillkürlich, haben Angst,
werden oft auch körperlich krank und leiden darunter.

Viele haben Angst davor „total durchzudrehen“ – zu Recht wie dieser
Vortrag aufzeigen wird, indem er bestehende Stigmatisierungen seelisch
leidender Menschen und damit einhergehende Diskriminierungen im Recht
auf körperliche, geistige und seelische Unversehrtheit und
Selbstbestimmung aufzeigt.

Hannah C. Rosenblatt ist viele und arbeitet als freie Autorin*.

Sie bloggt unter einblogvonvielen.org, twittert als @theRosenblatts und
hat das erste deutschsprachige Podcast „Viele Sein“ zur Lebensrealität
von Menschen mit DIS mitgestartet.

Advertisements